Ashton Kutcher:
Luxus-Schlitten als Ehe-Retter

Ashton Kutcher wollte mit einem teuren Auto seine Ehe retten. Der Star aus „Two and a Half Men“ soll laut „TMZ.com“ mehr als 100.000 US-Dollar für einen Lexus LS 600h Hybrid-Wagen ausgegeben haben, um ihn seiner Frau Demi Moore am 9. November zum Geburtstag zu schenken.

Ob die Schauspielerin, die nur eine Woche später ihre Trennung von dem 33-Jährigen bekanntgab, das Geschenk annahm oder es zurückgab, ist nicht bekannt.

Zum Liebes-Aus soll es Gerüchten zufolge gekommen sein, nachdem Kutcher im September – am sechsten Hochzeitstag des Paares – angeblich mit der 23-jährigen Sara Leal geschlafen hatte. Angeblich versuchten die beiden, ihre Beziehung durch Therapiesitzungen zu kitten, was jedoch scheiterte. Die 49-jährige Schauspielerin soll nicht mehr die Kraft gefunden haben, ihrem Ehemann zu vergeben.

Erst gestern wurde zudem bekannt, dass die gehörnte Ehefrau plant, ihren Noch-Ehemann bei der Scheidung finanziell bluten zu lassen.

In der aktuellen Ausgabe des Magazins „Women’s Health“ versucht Kutcher sich indes als Beziehungsratgeber. Das Interview hatte er noch vor Bekanntgabe der Scheidung geführt und dazu genutzt, sein Geheimnis zur erfolgreichen Ehe preiszugeben.

„Meiner Meinung nach geht es darum, an der Beziehung zu arbeiten und sie besser zu machen … so lange sie noch gut ist. Warte nicht darauf, dass etwas zum Problem wird, bevor du anfängst, daran zu arbeiten.“

Auf die Frage, was ihn an Frauen überrasche, erklärt er zudem: „Alles überrascht mich und bezaubert mich. Das, was mich am meisten bezaubert, ist die Tatsache, dass Frauen die Gabe haben, die Schmerzen eines anderen zu fühlen. Die totale Empathie, die Frauen haben, ist außergewöhnlich.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. da wollte sich aber einer billig freikaufen..

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.