Jennifer Garner:
Heiß auf Junk-Food

Jennifer Garner hat zu ihrem Leidwesen ungesunde Schwangerschaftsgelüste. Die 39-jährige Schauspielerin erwartet momentan gemeinsam mit ihrem Mann Ben Affleck ihr drittes Kind, gesteht jedoch, dass diese Schwangerschaft nicht ganz so reibungslos ablaufe wie die vorigen.

So lege sie zwar für sich selbst und ihre Töchter Seraphine (3) und Violet (6) Wert auf einen gesunden Lebensstil, schaffe es jedoch nicht immer, der Versuchung von Junk-Food zu widerstehen.

„Meine Kinder haben noch nie zuvor Doritos gesehen“, berichtet Garner von einer jüngsten Begebenheit, bei der ihr Nachwuchs sie beim Naschen erwischte. „Sie meinten: ‚Mama, wo hast du diese orangen Chips her? Wir wollen auch sowas.’“

Weiter jammert die Leinwand-Schönheit, dass sich solche Snacks auch auf der Waage bemerkbar machen: „Ich wünschte, ich wäre eine dieser süßen schwangeren Frauen, die während ihrer ganzen Schwangerschaft Skinny Jeans tragen. Aber ich nehme einfach weiter zu.“

Im Interview mit der Januar-Ausgabe der amerikanischen „InStyle“ schwärmt Garner auch von ihrem Gatten, mit dem sie seit sechs Jahren verheiratet ist. „Wir wissen beide, dass wir das, was wir machen, nicht ohne einander machen könnten“, so die einstige „Alias“-Darstellerin, die von dem 39-jährigen Hollywood-Star regelmäßig mit Schmuck überhäuft wird.

„Das ist wirklich süß von ihm“, meint Garner und betont, dass diese Hingabe auf Gegenseitigkeit beruht. „Ehrlich, ich würde alles für diesen Mann tun, weil ich weiß, dass es nicht als selbstverständlich hingenommen wird.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.