Vin Diesel:
„Fast & Furious“ im Doppelpack?

Vin Diesel eröffnet, dass es gleich zwei neue „Fast & Furious“-Teile geben wird. Der Schauspieler, der gleichzeitig auch der Produzent des seit einem Jahrzehnt erfolgreichen Franchises ist, erklärt, dass anstelle von einem neuen Part gleich zwei Filme in Arbeit seien.

Grund dafür sei schlichtweg, dass man die vielen Handlungsstränge und die geplanten Entwicklungen zwischen den Charakteren nicht in einem Streifen erzählen könne. „Mit dem Erfolg des letzten Teils (Fast & Furious Five) und der Einbeziehung so vieler Charaktere und der Ausweitung der Handlung, merkten wir, dass wir nicht genug Platz hatten, als wir uns zusammensetzten um herauszufinden, was in Nummer Sechs passen würde“, erinnert sich Diesel im Gespräch mit „The Hollywood Reporter“.

Auch Universal Studios sei dieser Ansicht gewesen und habe sich für zwei neue Teile der Erfolgsreihe ausgesprochen. „Wir müssen dieser Geschichte gerecht werden, wir müssen alle Beziehungen der Charaktere bedienen und als wir anfingen, das alles auszuarbeiten, wurden es mehr als 110 Seiten“, beschreibt der Hollywood-Star den kreativen Prozess des Teams. „Das Studio sagte: ‚Ihr könnt diese ganze Geschichte nicht in einen verdammten Film bekommen!’“

Während Diesel in dem Interview außerdem preisgibt, dass der sechste und siebte Teil von „Fast & Furious“ gleichzeitig geschrieben werden, lässt er offen, ob es sich um einen Zweiteiler oder aber zwei voneinander unabhängige Filme handeln wird.

Der US-amerikanische Kinostart des sechsten Teils der beliebten Reihe wurde bereits auf den 24. Mai 2013 festgelegt. Wann Nummer Sieben in die Kinos kommt und wie es sich auf den deutschen Leinwänden verhält, bleibt abzuwarten.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.