Justin Theroux:
Kleidung ist unangenehm

Justin Theroux

Justin Theroux fand es unangenehm, am Set von „WanderlustKleidung zu tragen. Der Schauspieler, der in der Komödie, die in einer Nudistenkolonie spielt, den Hippie Seth darstellt, gibt zu, dass er sich bei den Dreharbeiten mehr peinlich berührt fühlte als die Nudisten.

„An einigen Tagen hatten wir echte Nudisten am Set und das war irgendwie komisch“, gesteht der Freund von Jennifer Aniston im Interview mit „Collider.com“.

„Ich dachte eigentlich, dass es unangenehm für sie werden würde, als wir dort ankamen. Aber sie sind Nudisten, also ist es überhaupt nicht unangenehm. Es ist eigentlich unangenehmer, wenn man Kleidung trägt.“

Probleme bereiteten Theroux aber auch seine langen Haare und der buschige Bart, den er damals tragen musste. Diesen wollte er sich wegen der Hitze am liebsten abrasieren.

„Wenn man im Sommer in Georgia mit so einem großen Bart lebt, ist das wirklich nervig. Ich habe nichts gegen einen Drei-Tage-Bart, aber so ist das, als würde man mit einem kleinen Tier ins Bett gehen oder als würde ein Hamster auf deinem Gesicht leben. Es gab auf jeden Fall Tage, an denen ich ihn loswerden wollte, es dann aber nicht getan habe.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.