Alexandra Neldel:
Bald als alte „Wanderhure“?

Alexandra Neldel (Foto: HauptBruch GbR)

Alexandra Neldel könnte auch in einem vierten Teil als „Wanderhure“ Marie vor die Kamera zurückkehren – wenn auch deutlich älter. Nachdem die 36-jährige Schauspielerin am Dienstag, 28. Februar, in „Die Rache der Wanderhure“ über acht Millionen Zuschauer vor die Fernsehbildschirme lockte, steht nun bereits eine dritte Auflage in Planung.

Die Dreharbeiten zu dieser sollen bereits im nächsten Monat in Tschechien beginnen. Doch dabei soll es laut der „Bild-Zeitung“ nicht bleiben.

Das Schriftstellerduo Iny Lorentz, das die Romanvorlagen zu der Fernsehreihe schrieb, hat bereits mehrere Fortsetzungen zu Papier gebracht – was auch bei den Autoren der TV-Adaption zur Diskussion um einen vierten Teil führte.

Dass Neldel für diesen allerdings deutlich altern muss – nämlich auf rund 50 Jahre – sorgt angeblich jedoch dafür, dass sich die Geister scheiden. Während die Produktionsfirma fürchtet, die TV-Darstellerin verliere dann an Sex-Appeal, sehen Iny Lorentz – bestehend aus dem Ehepaar Iny Klocke und Elmar Wohlrath – dies nicht als Problem:

„Als wir Alexandra in der Rolle zum ersten Mal gesehen haben, war uns klar: Das ist unsere Marie. Wir haben sie mittlerweile richtig in unser Herz geschlossen und freuen uns, sie weiter in der Rolle zu sehen.“

Weiter beteuern die zwei: „Ob sie dabei die 50-jährige Marie spielt, ist doch völlig egal. Auch da wird sie noch toll aussehen und eine sexy Ausstrahlung haben.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. wie jetzt sex-Apeal? ich denke hier gehts um Alexandra Neldel?

  2. Marion says:

    die is doch die geborene wanderhure

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.