Taylor Swift:
Wartet auf das richtige Rollenangebot

Taylor Swift

Taylor Swift will erst eine Hauptrolle spielen, wenn diese sie auch wirklich reizt. Obwohl die Country-Sängerin eine kleine Rolle in dem Film „Valentinstag“ übernommen und einer Figur aus dem Animationsfilm „Der Lorax“ ihre Stimme geliehen hat, zögert sie, eine Hauptrolle zu uebernehmen – denn um mit dem Charakter vertraut zu werden, müsste sie ihre Karriere als Musikerin zwischenzeitlich auf Eis legen.

„MTV News“ sagte sie: „Die Schauspielerei fasziniert mich schon mein ganzes Leben. Ich brauche aber die Zeit, die Fertigkeit und die Liebe zu etwas, die Liebe zu der Rolle, um mich ihr mit aller Hingabe widmen zu können.“

Die Aufnahmen für den Animationsfilm „Der Lorax“, bei dem auch Zac Efron, Betty White und Danny De Vito mitgemacht haben, seien völlig anders gewesen als Musikaufnahmen.

„An was keiner denkt, wenn es um Synchronaufnahmen geht, sind die vielen Geräusche, die man machen muss. Das ist ganz anders, als wenn man Songs aufnimmt, die man selbst geschrieben hat. Beim Synchronisieren sitzt man alleine in einer Kabine und unterhält sich mit sich selbst.“

In die deutschen Kinos kommt „Der Lorax“ – basierend auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Dr. Seuss – im Sommer dieses Jahres.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.