Lea Michele:
Hat eine wilde Seite

Lea Michelle

Obwohl sich die Schauspielerin („Happy New Year“) gern unter Menschen befindet und viel Energie hat, gebe es unter der freundlichen Fassade noch mehr, wie sie enthüllt.
So habe sie in mancherlei Hinsicht durchaus eine wilde Seite, über die sie allerdings nichts Genaueres enthüllen könne. „Ich habe 14 Tattoos. Ich würde sagen, dass ich größtenteils eine sehr kontaktfreudige Person bin. Ich habe viel Energie. Ich finde es toll, unter Menschen zu sein. Ich bin eine energievolle, spontane Person. Aber die wilden Sachen; wenn sie da sind, sind sie vertraulich“, betont die dunkelhaarige Schönheit im Gespräch mit dem ,Prestige Hong Kong‘-Magazin.

Auf der Liste der heißesten 100 Frauen des ,Maxim‘-Magazins zu stehen, fühle sich toll an, findet Michele, die sich in der Vergangenheit selbst noch als „unkonventionelle Schönheit“ beschrieb. „Das ist wirklich cool“, kommentiert die 25-Jährige die Tatsache, einen Platz unter den weiblichen Schönheiten bekommen zu haben.

„Ich denke, dass es eine Ehre ist. Ich sehe mich noch immer irgendwie nicht auf diese Weise. Aber warum nicht? Ich finde es wirklich cool, dass die Menschen mich als diese Art sexy Person wahrnehmen. Ich sehe es als eine Art Seite von mir.“

Mittlerweile anders als früher wahrgenommen zu werden, schreibt Michele auch ihrer Rolle in der Musical-Serie „Glee“ zu. „Ich wurde definitiv nie zuvor als sexy angesehen“, ist sie sich sicher. „Das Tolle an ‚Glee‘ ist, dass es mir so viele Türen geöffnet hat, um den Menschen einfach zu zeigen, dass wahre Schönheit, innere Schönheit und was auch immer deine äußere Schönheit an Einzigartigkeit ist, akzeptiert und cool und das ist, was dich einzigartig macht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.