David Lee Roth:
Stimme „wie ein alter Reifen“


Van Halen (Photo: Warner Music Group)

Van Halen-Frontmann David Lee Roth fühlt sich noch nicht zu alt fürs Musikgeschäft. Obwohl er bereits seit den 1970ern mit zwischenzeitlicher Unterbrechung in der Hard-Rock-Band singt, hat der 56-jährige Sänger nicht vor, bald das Handtuch zu werfen.

Seine gereifte Stimme sei nämlich von Vorteil, findet Roth. „In meiner Stimme steckt jede Menge Erfahrung. Sie klingt wie ein alter Reifen, der auf einer holprigen Straße einen langen Weg zurückgelegt hat“, erklärt er im Gespräch mit dem „Playboy“-Magazin.

Für seine sportlichen Aktivitäten auf der Bühne – darunter sein berühmter Spagat-Sprung – fühlt er sich inzwischen allerdings zu gebrechlich. „So was ist doch halbwüchsiger Blödsinn. Wie ein Witz, der vor 20 Jahren mal lustig war, aber heute nicht mehr. Mann, ich bin jetzt 56!“

Im Februar veröffentlichten Van Halen in historischer Originalbesetzung ihr Album „A Different Kind of Truth“ und nun tourt die Gruppe durch die USA.

Die Musik von der Band sei dabei für zahlreiche Momente des Lebens geeignet, fährt Roth fort. „Sie können uns zum Beispiel hören, wenn Sie Ihrer Freundin den Bikini aufmachen“, schlägt er vor. „Einige Leute sind mit unserer Musik auch schon in den Krieg gezogen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Warner Music Group

von TIKonline.de

Comments

  1. diese rentner will doch keiner mhr hören

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.