Jeremy Renner:
Ersetzt Jake Gyllenhaal in „Motor City“


Jeremy Renner (Foto: SuccoMedia)

Jeremy Renner soll die Hauptrolle in „Motor City“ übernehmen. Der Schauspieler soll laut „twitchfilm.com“ für den Part in dem Thriller in Betracht gezogen werden und könnte damit bald neben Amber Heard und Gary Oldman vor der Kamera stehen.

Während „The Book of Eli“-Regisseur Albert Hughes diese Funktion auch für „Motor City“ übernehmen soll, stammt das Drehbuch zu dem Film von Chad St. John.

Nachdem zunächst Chris Evans und danach Dominic Cooper mit der Hauptrolle des Streifens in Verbindung gebracht wurden, sah es zunächst so aus, als würde Jake Gyllenhaal mit Sicherheit für den Film vor die Kamera treten.

Als die Produktionsfirma Dark Castle und Warner Bros. ihn aber nicht für das Projekt verpflichten konnten, soll die Wahl nun auf Renner gefallen sein.

Sollte der 41-Jährige die Hauptrolle in dem Streifen übernehmen, würde er einen Mann spielen, der aus dem Gefängnis entlassen wird und sich daraufhin auf die Suche nach demjenigen macht, der ihn hereingelegt und hinter Gittern gebracht hat.

Den Part in „Motor City“ zu ergattern könnte für den Hollywood-Star zudem bedeuten, die Beteiligung an „The Counselor“ aufgeben zu müssen. Die Dreharbeiten für letzteres Projekt würden dann nämlich planmäßig nur einen Monat nach der Arbeit an „Motor City“ beginnen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © SuccoMedia

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.