Diane Keaton:
Kann auch ohne

Diane Keaton

Diane Keaton braucht keinen Mann zum Glücklichsein. Die 66-jährige Leinwand-Ikone, die in der Vergangenheit mit Hollywood-Größen wie Woody Allen, Warren Beatty und Al Pacino liiert war, ist alleinerziehende Mutter zweier Adoptivkinder, hat bisher aber noch nicht den Richtigen gefunden.
Eine Beziehung komme für sie momentan allerdings sowieso nicht in Frage. „Das kann ich mir zurzeit einfach nicht vorstellen“, sagt sie im Gespräch mit ‚AARP.org’. „Die besten Beziehungen entwickeln sich aus Freundschaften. Das ist die Schande. Momentan stehen meine Freundschaften nicht mit Sex in Wechselbeziehung. Und sobald man Sex in eine Freundschaft einbringt ‚Ooh! Naja! Oh!’ das kann gar nicht gut gehen.“

Erfüllung schenken ihr heute ihre 16-jährige Tochter Dexter und ihr elfjähriger Sohn Duke, wie Keaton gesteht. Allerdings fürchtet sie, wie ihr Vater in ihren Sechzigern zu sterben oder wie ihre Mutter an Demenz zu erkranken und ihrem Nachwuchs so nicht mehr zur Seite stehen zu können.

„Ich will für sie da sein. Ich will, dass mein Körper und mein Verstand stark bleiben, und ich will meine Erfahrungen mit ihnen teilen. Aber ich weiß auch, dass sie ihre Freiheit und Unabhängigkeit brauchen, um eigenständig zu lernen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.