Jonah Hill:
Keine Zeit zum Schlafen

Jonah Hill im Anzug

Der US-amerikanische Schauspieler, der für seine Rolle in „Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“ für den Oscar in der Kategorie „Bester Nebendarsteller“ nominiert wurde, wünscht sich eine Pause, die aber unmöglich scheint, weil er diverse Projekte in den Startlöchern hat.
Deshalb plant er nun, jegliche freie Minute zwischen den verschiedenen Filmen zum Schlafen zu nutzen. „Aktuell konzentriere ich mich auf die Arbeit“, enthüllt Hill im Interview mit der Zeitung ,New York Post‘. „Als nächstes kommt ,True Story‘. Brad Pitt produziert. Ich spiele einen Zeitungsautor, für den sich James Franco ausgibt. Ein Drama. Nicht mein üblicher Komödien-Kram. Gedreht wird in einem entlegenen Teil von New York in diesem Sommer“, beschreibt der 28-Jährige seine Zukunftspläne. „Dazwischen sind drei Wochen frei. Ich plane, zu schlafen. Um ehrlich zu sein, selbst wenn es nur ein Wochenende ist, lautet mein Plan schlafen.“

Obwohl Hill momentan ständig auf Reisen ist, hat er sich ein Haus gekauft. Einziehen konnte er dort aus Zeitmangel allerdings noch nicht. „Ich möchte umziehen, aber kann es noch nicht“, so Hill. Ab dem 12. Mai ist Hill neben Channing Tatum in der Action-Komödie „21 Jump Street“ zu sehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.