Roman Lob:
Bloß kein Dschungelcamp!

Roman Lob (Foto: Universal Music)

Nach seinem Sieg bei ,Unser Star für Baku‘ hofft der 21-jährige Sänger nicht nur auf Erfolg beim diesjährigen Eurovision Song Contest in Aserbaidschan, sondern auch, dass er anschließend weiterhin mit seiner Musik beim Publikum ankommt.
„Ich sag mal so, ich wünsche mir, dass ich noch lange erfolgreich Musik mache. Man muss halt hart arbeiten und ehrgeizig sein“, sagt Lob im Gespräch mit ,Promiflash‘ und stellt sogleich klar, was er für eine langlebige Karriere nicht machen würde: „Es gibt einige Sachen. Ich würde mich zum Beispiel nie ausziehen und ich würde auch nie ins Dschungelcamp gehen.“

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ hat der gebürtige Düsseldorfer – lange bevor seiner Teilnahme an „Unser Star für Baku“ – sein Glück indes schon mal versucht, flog jedoch schnell raus. Zu vergangenem Zeitpunkt erklärte Lob dazu: „DSDS war auch ein cooles Erlebnis und eine Erfahrung wert. Ich war damals sehr jung, ich glaube, das hat mich damals ein wenig zu sehr geflasht.“

Beim Grand Prix wird Roman Lob am 26. Mai zu sehen sein. Dort wird er versuchen, den ESC mit dem Lied „Standing Still“ für Deutschland zu entscheiden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Universal Music

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.