Rihanna:
Mehr Selbstbewusstsein dank knapper Kleidung?

Rihanna

Rihanna hat ihre Selbstzweifel mit Hilfe von immer freizügigeren Outfits überwunden und geht seitdem viel selbstbewusster mit ihrem Körper um.

Die „Umbrella“-Sängerin macht immer wieder mit besonders offenherzigen Outfits von sich reden und verriet jetzt im Interview mit einem amerikanischen Fitness-Magazin, warum ihr die freizügigen Outfits dabei geholfen haben, selbstbewusster mit ihrem Körper umzugehen. „Je weniger ich angezogen habe, desto besser fühle ich mich“, gestand Rihanna der Zeitschrift.

„Ich musste meiner Angst einfach ins Auge sehen. Man findet immer etwas an seinem Körper, das man nicht mag“, erklärte die 24-Jährige. Zu Anfang machte sich Rihanna dabei zwar noch Sorgen um die Reaktion der Öffentlichkeit, doch irgendwann entschied sie sich, einfach über den Dingen zu stehen. „Nach einer Weile, dachte ich mir: Was ist das Schlimmste, das passieren kann? Ich traute mich also immer mehr“, erklärte die Sängerin stolz.

Und die heißen Fummel scheinen Rihanna auch privat Glück gebracht zu haben – angeblich soll sie jetzt mit „Two and a Half Men“-Star Ashton Kutcher zusammen sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Comments

  1. Vielleicht sollte ich das meiner Freundin auch mal empfehlen…

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.