Roman Lob:
Unterstützung von Lena


Roman Lob (Foto: HauptBruch GbR)

Der Sänger wird am 26. Mai für Deutschland beim Grand Prix in Baku antreten und hat sich dafür auch Tipps von der Gewinnerin aus dem Jahr 2010 geben lassen.

„Wir hatten schon einige Male das Vergnügen miteinander zu quatschen“, verrät der 22-Jährige im Interview mit der ‚Allgemeinen Zeitung’. „Sie meint auch: Bleib einfach locker. Sie war zwar auch tierisch aufgeregt, aber man darf sich halt nicht verrückt machen. Das ist leider einfacher gesagt als getan.“

Seine Konkurrenz hat sich Lob schon genau angesehen und weiß, dass es für ihn nicht einfach werden wird. „Es ist echt alles dabei. Die Österreicher finde ich saulustig, aber auch der russische Beitrag ist interessant und der englische in jedem Fall kultig“, findet er. Seine Favoriten seien allerdings die irischen Zwillinge von Jedward, die bereits beim letzten Eurovision Song Contest ihr Glück versuchten, allerdings auf dem achten Platz landeten.

Im Gespräch mit ‚TIK Online.de’ gibt Lob derweil zu, dass er schon sehr nervös ist, seinen Song „Standing Still“ dem europäischen Publikum zu präsentieren. „Ich bin immer fleißig am Proben und mache mir schon Gedanken, wie man das alles umsetzen kann“, erklärt er und fügt hinzu, dass alles „soweit geplant“ sei.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.