Bud Spencer:
Bringt Opfer für die Liebe


Bud Spencer (Foto: HauptBruch GbR)

Bud Spencer hat nur Dates mit seiner Frau. Aus Respekt vor der Beziehung zu seiner Ehefrau Maria hat sich der 82-Jährige seit 45 Jahren mit keiner Frau verabredet.

Für seine langjährige Partnerin ist er allerdings gerne bereit, dieses Opfer zu bringen. „Ich habe diese Entscheidung getroffen, da in den heutigen Zeiten auch schon eine harmlose Einladung zum Kaffee von der Presse als Vorwand für Gerüchte oder eine Schlagzeile genommen werden könnte“, begründet der Schauspieler seinen Beschluss in einem Interview mit „n-tv“.

Das Geheimnis seiner Ehe, die seit mittlerweile 52 Jahren anhält, erklärt sich Spencer mit seiner entspannten Art: „Ich habe von der Natur diese große Gabe mitbekommen, dass ich nie eifersüchtig, nie wütend und nie neidisch bin.“

Der gebürtige Italiener ist außerdem davon überzeugt, dass Liebe bedingungslos sein muss und man von seinem Partner nichts fordern sollte. „Ich liebe die andere Person und werde es nie wissen, ob ich zurückgeliebt werde. Und ich verlange es auch nicht“, erläutert er.

Die echte Liebe erreiche man nach Ansicht des dreifachen Vaters „erst in einem Lebensalter, in dem der animalische Teil in uns sich weniger laut bemerkbar macht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.