Kate Winslet:
Hat “My Heart Will Go On” satt

Kate Winslet

Kate Winslet kann Celine Dions Hit „My Heart Will Go On“ nicht mehr hören. Der Song wurde 1997 als Titellied des Blockbusters „Titanic“, in dem Winslet die weibliche Hauptrolle spielte, zum weltweiten Chart-Erfolg, löst heute allerdings einen Brechreiz bei der Schauspielerin aus.

Im Gespräch mit den „MTV News“ verrät sie: „Das sollte ich eigentlich nicht sagen. Aber ja, da kommt mir das Kotzen.“ Weiter erklärt die 36-Jährige: „Ich wünschte, ich könnte sagen: ‚Oh, hört mal! Das ist der Celine Dion-Song!’ Aber das kann ich nicht. Ich sitze dann da, verziehe keine Miene und verdrehe innerlich die Augen.“

Doch nicht nur das ikonische „Titanic“-Lied verfolgt Winslet bis heute – auch wenn sie an Bord eines Schiffes tritt, macht sie sich auf dumme Kommentare und vorhersehbare Witze gefasst. „Ehrlich, wenn ich heutzutage ein Boot betrete, sage ich sofort: ‚Keine Witze, okay? Keine Witze. Können wir das bitte sein lassen? Und wenn ihr Witze habt, dann erzählt sie lieber jetzt statt später.’“

Häufig werde sie darum gebeten, die legendäre Szene am Bug der Titanic nachzustellen, in der sie mit Leonardo DiCaprio mit ausgestreckten Armen auf der Reling steht. „Das ist mein Party-Gag“, scherzt die Hollywood-Darstellerin.

Am 5. April erscheint „Titanic“ – 15 Jahre nachdem er erstmals in den Kinos lief – erneut auf den Leinwänden. Alte – und neue Fans – können diesmal in 3D das Unglück der RMS Titanic, die 1912 auf ihrer Jungfernfahrt sank, mit verfolgen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.