Russell Brand:
Geht es bestens

Russell Brand (Foto: HauptBruch GbR)

Der Schauspieler, der im Dezember nach 14 Monaten Ehe die Scheidung von Katy Perry einreichte, versichert, dass es ihm bestens geht und er nicht an irgendwelchen negativen Gefühlen festhalte. „Mir geht es gut“, erklärt er dem Magazin ,People‘. „Ich muss nichts loslassen. Ich halte an nichts Negativem fest. Es geht nicht darum, loszulassen. Man kann nicht von etwas loslassen, an dem man gar nicht festhält. Es ist bedeutungslos und vieles in unserer Welt beruht auf Bedeutungslosigkeit. Und das mache ich nicht mehr.“

Vor zwei Wochen wurde Brand festgenommen, nachdem er angeblich das iPhone eines Fotografen aus einem Fenster geworfen haben soll. Auch dieser Vorfall schert den britischen Komiker wenig. „Das ist für mich bedeutungslos. Es ist für mich so, als wenn es nie passiert wäre. Es ist bedeutungslos.“ Das Tattoo, das der 36-Jährige mit Perry teilte, habe er sich nicht – wie zuvor mehrmals berichtet wurde – entfernen lassen, beteuert er. „Nein. Ließ mir nie ein Tattoo entfernen. Das ist nie passiert.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.