Wolke Hegenbarth:
Nimmt es ganz genau

Wolke Hegenbarth (Foto: HauptBruch GbR)

Die Schauspielerin erklärt im Interview mit der „B.Z.“, dass es in ihrem Leben kein Chaos gibt, sondern „das krasse Gegenteil“ der Fall ist.

Dies bekommen auch die Menschen zu spüren, die sich mit der 31-Jährigen verabreden. „Ich bin wirklich preußisch diszipliniert, ordentlich, pünktlich und zuverlässig. Ich mag Unzuverlässigkeit auch bei anderen nicht“, gib sie zu. „Wenn mich jemand treffen will und dann nicht pünktlich kommt, gehe ich! Klar, kann man mal die Bahn verpassen, aber dann muss man anrufen und Bescheid geben. Ansonsten warte ich höchstens fünf Minuten, dann bin ich weg.“

Im letzten Jahr trennte sich Hegenbarth nach zehn Jahren von ihrem Mann Justin, eine neue Liebe hat sie aber noch nicht gefunden. Wie ihr Traummann sein muss, weiß sie allerdings ganz genau. „Auf jeden Fall nicht blond“, scherzt sie.

„Nein, wenn mich seine Charaktereigenschaften überzeugen, dann hätte auch ein blonder Mann eine Chance. Aber grundsätzlich stehe ich mehr auf dunkle Haare, blaue Augen. Ein Mann muss für mich vor allem zufrieden sein mit seinem Leben, bodenständig, abenteuerlustig. Ein Mann, der mit mir zusammenleben möchte, sollte sein eigenes Leben haben. Ich bin hundertprozentig unabhängig – und das erwarte ich auch von meinem Partner.“

In der SerieHeiter bis tödlichAlles Klara“ ist Hegenbarth ab Donnerstag, 5. April, als Sekretärin Klara Degen zu sehen, die in der Kleinstadt Quedlinburg auf Verbrecherjagd geht. Ein Leben auf dem Land kommt für den TV-Star in Wirklichkeit allerdings nicht in Frage. „Ich lebe in Köln, dort fühle ich mich sehr wohl. Ich brauche die Stadt, je größer, desto besser“, verrät sie. „Städte wie Hongkong und New York finde ich großartig. Ich plane, nach Berlin zu ziehen. Entweder noch in diesem Jahr, aber spätestens im nächsten. Das kommt darauf an, wie es mit ‚Klara’ weitergeht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.