Gitte Haenning:
Trauert um Schwester


Gitte Haenning (Foto: HauptBruch GbR)


Gitte Haenning setzt wegen der Trauer um ihre verstorbene Schwester bei „Let’s Dance“ aus. Die Sängerin hat sich laut RTL dazu entschlossen, am Mittwoch, 4. April, bei der Tanzshow auszusetzen, nachdem ihre Schwester Jette am Sonntag, 1. April, im Alter von 69 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen ist.
Bereits letzte Woche flog die 65-Jährige nach der Sendung nach Dänemark, um ihrer Schwester beizustehen. „Meine Schwester liegt im Sterben“, erklärte sie bereits im Einspielfilm vor ihrem Tanzauftritt. „Sie kämpft mit Krebs, diese Krankheit ist nicht mehr zu stoppen, es gibt keinen Weg zurück. Furchtbar.“

In der letzten „Let’s Dance“-Folge tanzte sie aber trotzdem. „Wenn ich bei „Let’s Dance“ tanze, tanze ich für meine Schwester Jette“, fügte Haenning hinzu.

Auch wenn die Musikerin am Mittwoch aussetzt, muss dennoch ein Prominenter die Show verlassen. Um den Titel „Dancing Star 2012“ wetteifern dann Lars Riedel, Stefanie Hertel, Magdalena Brzeska, Rebecca Mir, Ardian Bujupi, Patrick Lindner, Joanna Zimmer und Mandy Capristo.


Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.