Julia Roberts:
Pflegt ihre Ehe

Julia Roberts

Julia Roberts muss sich in ihrer Ehe um ihren Mann bemühen. Die Schauspielerin, die seit 2002 mit Kameramann Danny Moder verheiratet ist und mit ihm die siebenjährigen Zwillinge Hazel und Phinnaeus sowie den vierjährigen Henry großzieht, gibt zu, dass man sich in einer Ehe ständig um den anderen kümmern muss.

„Wir schenken uns gegenseitig viel Beachtung. Wichtig ist der Begrüßungskuss, wenn einer von uns nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt. Der darf nie fehlen. Ehepartner sollten sich ständig um den anderen bemühen, sonst geht die Beziehung irgendwann in die Brüche“, warnt die 44-Jährige im Interview mit dem Magazin „in“.

Die Familienplanung ist bei Roberts derweil genauso abgeschlossen wie eine Fortsetzung des Kino-Klassikers „Pretty Woman“. „Nein, dass wir einen zweiten Teil drehen ist genauso unwahrscheinlich wie die Möglichkeit, dass ich zum vierten Mal ein Kind zur Welt bringen werde.“

In dem Gespräch versucht Roberts auch mit den Gerüchten aufzuräumen, dass sie eine Zicke sei. So versichert sie, dass sie „keiner Fliege je etwas zuleide tun könnte“. Nur wenn es um ihre Kinder geht, kennt die Oscar-Preisträgerin kein Pardon. „Meine Kinder sollen ihre Kindheit ohne das ewige Blitzlicht-Gewitter von Fotografen erleben. Und ohne die lächerlichen Spekulationen in der Presse, welches von ihnen gerade die bessere Kleidung trägt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.