Megan Fox:
Vergöttert ihren Stiefsohn

Megan Fox

Megan Fox glaubt, dass ihr Stiefsohn Kassius eine Bereicherung für ihr Leben ist. Die Schauspielerin, die seit Juni 2010 mit ihrem Kollegen Brian Austin Green verheiratet ist, verrät jetzt in einem Interview mit der „Sun“, dass dessen Sohn aus einer früheren Beziehung ihr sehr viel Freude bereitet.

„Viele Dinge machen mich glücklich. Aber ich fühle mich so glücklich, wenn mein neunjähriger Stiefsohn mir sagt, dass ich schön bin. Kassius ist eines der schönsten Dinge in meinem Leben“, begeistert sich die 25-Jährige. „Als ich angefangen habe, mit Brian zu leben, war sein Sohn erst zwei Jahre alt und ich war 18. Aber seitdem fühlt es sich an, als ob wir diese Familie gemeinsam erschaffen haben.“

Die Hollywood-Schönheit liebt ihre Rolle als Stiefmutter. „Ich habe mich im Grunde genommen um Kassius gekümmert, seit er drei Jahre alt war. Das ist ein Teil meiner Welt, den nur sehr wenige Menschen über mich verstehen“, erklärt sie. „Ich liebe es, Stiefmutter zu sein und ich glaube, dass diese Erfahrung mich erdet, wenn alles andere in meinem Leben keinen Sinn macht.“

Der „Transformers“-Star wurde in einer streng gläubigen Familie in Tennessee aufgezogen und findet deshalb auch Trost in der Kirche. Dennoch versteht sie nicht, weshalb man sich über Religion streitet. „Ich habe es immer komisch gefunden, dass verschiedene christliche Gruppen sich gegenseitig antagonistisch betrachten. Ich glaube, alle Religionen haben gemeinsame Prinzipien und einen übergeordneten Glauben an Gott. Deshalb habe ich versucht, Religion auf nicht einschränkende Weise zu nutzen.“

Um ihren Glauben auszuleben, geht Megan Fox oft in die Kirche. „In Los Angeles gehe ich regelmäßig in eine Kirche, die sehr offen und unvoreingenommen ist. Dort treffe ich viele andere junge Leute, die ihren Glauben teilen wollen und auf der Suche nach einem gemeinsamen Nenner mit anderen Menschen sind. Religion kann eine wunderschöne Sache sein.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.