Jack White:
Liefert Soundtrack zu „The Lone Ranger”

Jack White

Jack White wird die Musik zum anstehenden Disney-Film „The Lone Ranger“ schreiben. Wie „Variety.com“ berichtet, darf der US-amerikanische Sänger und Songwriter den Soundtrack zu dem Kino-Remake der gleichnamigen Westernserie aus dem Jahr 1949 verfassen.

In dem Streifen wird Armie Hammer als Titelheld „Lone Ranger“ gegen das Verbrechen kämpfen, während Johnny Depp seinen treuen Gehilfen, einen amerikanischen Ureinwohner namens Tonto, spielt.

Jerry Bruckheimer, der Produzent des Filmes, schwärmt: „Jack ist ein unglaublicher Songschreiber mit einem einzigartigen Stil.“ Die Idee, White für den Job zu engagieren, sei indes von Regisseur Gore Verbinski („Fluch der Karibik“) gekommen. „Gore hatte den Gedanken und Johnny war sofort Feuer und Flamme“, fährt Bruckheimer fort. „Wir freuen uns alle, ihn an Bord zu haben.“

Bekanntheit erlangte Jack White vor allem als Gitarrist der Rockband „The White Stripes“, in der neben ihm auch Leadsängerin Meg White tätig war. Das Duo geht seit Anfang 2011 jedoch getrennte Wege und der 36-Jährige arbeitet seither als Solomusiker. Sein erstes Soloalbum erschien vor kurzem unter dem Titel „Blunderbuss“.

Für White wird die Filmmusik zu „The Lone Ranger“ der erste komplette Soundtrack, den er komponiert. Für den James Bond-Film „Ein Quantum Trost“ schrieb er 2008 den Song „Another Way To Die“ und das Drama „Cold Mountain“ bereicherte er um fünf Lieder. Die Dreharbeiten zu „The Lone Ranger“ finden momemtan in New Mexico statt. In Deutschland erscheint der Abenteuerfilm am 30. Mai 2013 in den Kinos.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.