Cate Blanchett:
Kein Hollywood-Leben

Cate Blanchett (Foto: HauptBruch GbR)

Die Schauspielerin, die derzeit die Arbeit am Theater der Filmbranche vorzieht, vermisst Hollywood nicht, da sie den Ruhm, der damit einhergeht, als gefährlich empfindet.
„Solange man dort die Arbeit in den Vordergrund stellt, kann man tolle neue Dinge erleben und die unglaublichsten Erfahrungen machen. Aber Ruhm ist gefährlich und riecht rasch ein bisschen seltsam“, erklärt sie im Interview mit ,Kurier.at‘.

Ihr Alltag unterscheide sich deshalb auch von dem der großen Hollywood-Stars und sei „langweilig“, wie die Oscar-Preisträgerin weiter behauptet. „Ich möchte kein Hollywoodstar-Leben führen. Ich bringe die Kinder zur Schule und hole sie wieder ab – wie andere Leute auch. Und manchmal helfe ich in der Schulküche.“

Ihre drei Söhne sind für die 42-jährige Australierin das wichtigste im Leben und bedeuten ihr „mehr als jeder Oscar“. So gibt sie zu: „Ich bin so froh, dass ich sie habe. Sie haben mein Leben total verändert, wie ich es mir vorher nie erträumt hätte.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.