Claudia Effenberg:
Doch keine Ehekrise?

Claudia Effenberg und Stefan Effenberg (Foto: HauptBruch GbR)

Claudia Effenberg hat mit ihrem Facebook-Beziehungsstatus für Spekulationen um ihre Ehe gesorgt. Die Gattin des ehemaligen Fußballprofis Stefan Effenberg änderte die Angabe zu ihrer Beziehung von „verheiratet“ zu „es ist kompliziert“, was sofort zu Gerüchten um eine Ehekrise führte.

Doch die 46-Jährige beschwichtigt nun gegenüber der „Bild-Zeitung“, dass im Hause Effenberg alles in Ordnung ist. „Es gibt keine Ehekrise“, versichert sie und erklärt:

„Mein Mann und ich hatten uns wegen unseres Hundes, unserem Chihuahua Elvis, gestritten. Mein Mann kann nicht so gut mit Hunden, womit ich mich nicht abfinden wollte. Also ist es zum Streit gekommen.“

Die Änderung des Beziehungsstatus war demnach nur ein Spaß: „Ich wollte meinen Mann ärgern und habe deshalb meinen Beziehungstatus bei Facebook geändert. Der Schuss ging aber nach hinten los: Ich wurde nur ständig von irgendwelchen anderen Leuten angerufen und gefragt, ob wir eine Krise haben.“

Der kleine Streit sei mittlerweile wieder vergessen und in drei Wochen sei ein Urlaub in Florida geplant. „Das würden wir sonst nicht tun, oder?“, fragt Effenberg, die ihren Beziehungsstatus auch wieder zu „verheiratet“ geändert hat.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Janek says:

    bei den zwei krieg ich das Würgen!!!!!

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.