Demián Bichir:
Gleich zwei neue Filme?


Der mexikanische Schauspieler, der in diesem Jahr für seine Leistung in dem Film „A Better Life“ für einen Oscar nominiert war, soll laut ,Variety‘ sowohl für einen Part in Robert Rodriguez‘ Film „Machete Kills“ als auch in William Friedkins neuem Streifen, dem Thriller „Trapped“, in Frage kommen. Während bisher noch nichts Näheres zu Bichirs Rolle in „Machete Kills“ bekannt ist, weiß man zumindest bereits, dass es mit Danny Trejo und Michelle Rodríguez in der Fortsetzung von „Machete“ aus dem Jahr 2010 ein Wiedersehen mit zwei Charakteren geben wird. Auch Mel Gibson soll in einer Nebenrolle an dem Projekt beteiligt sein. Für „Trapped“ wird Bichir indes als israelischer Agent vor die Kamera treten.

Während der Drehbeginn von „Machete Kills“ für Juni angesetzt ist, soll die Arbeit an „Trapped“ erst Anfang des kommenden Jahres starten, sodass bisher weder für den einen noch für den anderen Film ein Kinostart festgelegt ist. Bevor der 48-Jährige allerdings in einem der beiden Streifen auf der Leinwand zu sehen ist, spielt er zunächst einmal neben einer Reihe von Hollywood-Stars wie John Travolta, Uma Thurman, Benicio Del Toro und Taylor Kitsch in „Savages“ mit. Der unter der Regie von Oliver Stone („Wall Street: Geld Schläft Nicht“) entstandene Streifen läuft am 11. Oktober in den deutschen Kinos an.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.