Thomas Rath:
Neues für „GNTM“?


Thomas Rath (Foto: HauptBruch GbR)

Thomas Rath würde das Teilnehmerfeld von „Germany’s Next Topmodel“ gerne erweitern. Der Designer, der seit der sechsten Staffel als Juror in der ProSieben-Castingshow dabei ist, hätte gleich mehrere Ideen für die nächste Runde der Sendung.

„Ich persönlich würde das Teilnehmerfeld in der nächsten Staffel gern um Plus-Size-Models und Männer erweitern, so dass wir im Finale später die Gewinner aus drei Kategorien küren“, verrät er im Interview mit dem Magazin ‚in’. „Das fände ich superspannend!“

Dabei steht noch gar nicht fest, ob er auch in der achten Staffel mit von der Partie sein wird. „Alles ist möglich, auch dass die Jury komplett ausgewechselt wird. Ich habe noch keinen Vertrag unterschrieben“, plaudert der 41-Jährige aus. Weiter gesteht er, dass die Arbeit in Heidi Klums Sendung für ihn nicht nur positive Seiten hat. „Über drei Monate im Jahr für Dreharbeiten unterwegs zu sein, ist ein unternehmerisches Wagnis. Viele meiner Projekte liegen wegen ‚Germany’s Next Topmodel’ auf Eis, dadurch geht mir Umsatz verloren“, erklärt er und gibt zu, dass sich seine Prioritäten nun verändert haben. „Momentan liegen die ganz klar auf meinem Unternehmen.“

Das Finale der siebten Staffel findet am 7. Juni statt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.