Kiefer Sutherland:
Bald in „Married and Cheating”?

Kiefer Sutherland

Kiefer Sutherland, Brendan Fraser und Eva Longoria spielen in „Married and Cheating“ mit. Die drei Hollywood-Schauspieler werden laut „Variety.com“ für den Film – der von drei Paaren handelt, die mit Untreue, Betrug und Verwirrung umgehen müssen – neben Sarah Jessica Parker vor der Kamera stehen.

Marisa Tomei sollte eigentlich auch eine Rolle übernehmen, mittlerweile wird aber angenommen, dass sie nun doch nicht an dem Projekt mitarbeiten wird. Die Dreharbeiten der Komödie werden von Juli bis September stattfinden. Regie übernimmt Raymond De Felitta, der bisher vorrangig an Independent-Filmen arbeitete.

Married and Cheating“ ist der erste von sechs Filmen, die durch einen Fonds in Höhe von 190 Millionen Dollar des deutschen Zweigs der Produktionsfirma „Magnet Media Corporation“ finanziert werden. Geschäftsführerin Jeannette Bürling verkündet in einer Pressemitteilung:

„Unser deutscher Fonds finanziert kommerzielle Filme im Bereich von 10 bis 50 Millionen Dollar, die als europäische Koproduktionen gedreht werden und damit US-amerikanischen Unterhaltungswert mit europäischer Sensibilität kombinieren – sowohl vor als auch hinter der Kamera.“

Bürling wird den Film neben Michael London, Lauren Versel, Janice Williams und Michelle Ohayon auch produzieren.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.