Anne Hathaway:
Ex-Freund nach Italien abgeschoben

Anne Hathaway

Der Geschäftsmann wurde 2008 wegen Betrugs zu viereinhalb Jahren hinter Gittern verurteilt, die er im Gefängnis von Loretto im US-Bundesstaat Pennsylvania abgesessen hat.
Im Anschluss an seine Entlassung wurde er aus den Vereinigten Staaten ausgewiesen, wie ein Sprecher von der US Immigration and Customs Enforcement (ICE) – der US-amerikanischen Polizei- und Zollbehörde des Ministeriums für Innere Sicherheit – gegenüber ,TMZ.com‘ bestätigt: „ICE hat die Anordnungs eines Immigrationsrichters ausgeführt und Follieri am 25. Mai 2012 aus den Vereinigten Staaten transportiert.“

Follieri ließ sich neben Betrug auch Geldwäsche und Verschwörung zu schulden kommen. So brachte er Investoren mit der Behauptung um ihr Geld, Verbindungen zum Vatikan zu haben, die es ihm ermöglichen, dort eine Kirche zu einem geringeren Preis erstehen zu können. Während seines Gerichtsverfahrens gestand der Italiener, seine Handlungen nicht entschuldigen zu können.

Damals sagte er: „Das Wichtigste, das ich das Gericht wissen lassen will, ist, dass ich nicht mit schlechten Wertvorstellungen erzogen wurde. Ich habe mit guten Absichten und der Entschlossenheit angefangen, ein ehrenhaftes Geschäft zu führen und alle stolz auf mich zu machen. Was ich getan habe, war falsch und es bringt nichts, nach Entschuldigungen zu suchen. Ich werde niemals in der Lage sein, mich von der Schande zu lösen. Ich hoffe bloß, dass diejenigen, denen ich durch meine Handlungen Schaden zugefügt habe, mir eines Tages vergeben können.“

Mit Follieri war Hathaway vier Jahre lang liiert, bevor sie sich 2008 in Anbetracht seiner kriminellen Machenschaften von ihm trennte. Inzwischen ist sie mit Adam Shulman verlobt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.