Kristen Stewart:
Mit Adele am ‚Snow White‘-Set

Kristen Stewart lauschte bei den Dreharbeiten zu „Snow White & the Huntsman“ den Liedern von Pop-Ikone Adele. Die 22-jährige Schauspielerin gesteht, dass ihr die Powerballaden der britischen Sängerin halfen, sich für das Fantasy-Epos in die Rolle des Schneewittchens zu versetzen und den Kampfgeist in ihr zu wecken.

„Während wir ‚Snow White‘ drehten, lief die ganze Zeit Adele auf meinem iPod“, verrät die junge Hollywood-Darstellerin im Interview mit der „Chicago Sun Times“. „Ich habe die Märsche mit der Armee hinter mir mit Adele in einem Ohr choreografiert. Adele passt wirklich gut zur ‚Snow White‘-Story. Fast unheimlich gut. Sie trifft für mich den Nagel auf den Kopf und ihre Liedtexte sind unglaublich.“

Nachdem sie ihren Durchbruch mit der „Twilight“-Saga schaffte und in diesem Jahr in „Breaking Dawn – Teil 2“ zum letzten Mal als Bella Swan zu sehen sein wird, möchte Stewart diesen Teil ihrer Karriere eigentlich abschließen. Trotzdem kommt sie nicht umhin, die Rolle mit der des Schneewittchens zu vergleichen.

„Ich glaube, der einzige richtige Vergleich den ich ziehen könnte – und es gibt Millionen -, ist der dass sie beide sehr, sehr starke Matriarchinnen sind, die ihre Position im Leben finden müssen. Sie sind beide Ikonen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.