Britney Spears:
Erneuter Nervenzusammenbruch?

Britney Spears

Ein Vertrauter des Stars glaubt, dass die Übernahme einer Position als Mitglied in der amerikanischen Castinshow „X Factor“ dazu führen könnte, dass die 30-Jährige erneut einen Nervenzusammenbruch erleidet.
Im Jahr 2008 machte die Popsängerin Schlagzeilen mit ihrem zehntägigen Aufenthalt in der Psychiatrie des „UCLA Medical Centers“. Seitdem arbeitete Spears hart daran, ihr Leben und ihre Karriere wieder auf Kurs zu bringen. Ein Freund meint jedoch zu wissen, dass sie der neuen Aufgabe nicht gewachsen sei. „,X-Factor‘ zu machen, könnte sie wieder in das Gebiet eines Zusammenbruchs leiten“, verrät der Insider gegenüber ,Us Weekly‘. „Sie wird extrem nervös und besorgt. Sie geht mit sich selbst hart ins Gericht und ist nicht sehr selbstbewusst.“

Auch die Verlobung mit Jason Trawick könnte potenziell nicht gut für die Musikerin sein. „Für sie ist alles Stress“, erklärt der Freund. „Das sind ganz schön viele Veränderungen auf einmal für Britney. Sie löst sich auf.“ Ein weiterer Vertrauter ist sich stattdessen sicher, dass Britney Spears nichts tut, was ihr schaden könnte.

„Jason und Britneys Familie würden sie nicht bei ,X Factor‘ mitmachen lassen, wenn sie nicht damit umgehen könnte“, betont dieser. „Zuerst wollten sie es nicht zulassen, weil sie kein Live-Fernsehen machen konnte – sie wussten nicht, was sie sagen würde. Aber sie besprachen das mit Britney und vertrauen ihr.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.