Michael Fassbender:
Hofft auf „Prometheus 2“

Michael Fassbender würde gern für eine „Prometheus“-Fortsetzung vor die Kamera treten. Der Hollywood-Star ist demnächst in der Rolle des Androiden David zu sehen und verrät nun, dass er bei einem zweiten Teil des Science-Fiction-Films sofort an Bord wäre.

Die Möglichkeit einer Fortsetzung hatte Regisseur Scott zuletzt angedeutet. „Das ist es, worauf ich hoffe“, antwortet Fassbender deshalb im Gespräch mit „Digital Spy“ auf die Frage, ob er für einen zweiten Film zur Verfügung stehen würde.

Von der Arbeit mit Scott und der gesamten Besetzung von „Prometheus – Dunkle Zeichen“ schwärmt der Deutsch-Ire in den höchsten Tönen. „Ich habe mich sehr privilegiert gefühlt, Teil des Teams zu sein und es brachte mich auch dazu, kein schwacher Teil des Teams sein zu wollen und meine Hausaufgaben so gut wie möglich zu erledigen“, erklärt der 35-Jährige.

Die Gegenwart von Kollegen wie Charlize Theron, Noomi Rapace und Idris Elba habe ihn außerdem ermutigt, nicht zur Arbeit zu kommen, ohne etwas anzubieten zu haben. „Ich denke, dass wir alle bei dem Job, alle Crew-Mitglieder, das Gefühl haben, an etwas Besonderem zu arbeiten, wenn sie mit Ridley arbeiten.“

Prometheus – Dunkle Zeichen“ findet am 9. August seinen Weg auf die deutschen Leinwände.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.