Tommy Lee Jones:
Stößt zur ‚Malavita‘-Besetzung?

Tommy Lee Jones soll neben Robert De Niro und Michelle Pfeiffer in „Malavita“ mitspielen. Der Schauspieler, der zuletzt in „Men in Black 3“ zu sehen war, steht laut„Variety“ nun in Verhandlungen um eine Rolle im neuen Streifen von Luc Besson.

In dem Film werden De Niro und Pfeiffer die Oberhäupter der Mafia-Familie Manzoni darstellen, die sich durch ein Zeugenschutzprogramm in die französische Normandie absetzen. Jones würde die Rolle eines FBI-Agenten übernehmen, der die Aufgabe bekommt, der Familie beim Übergang in ihr neues Leben zu unterstützen.

Malavita“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Tonino Benacquista. Besson führt nicht nur Regie, sondern adaptierte auch die Romanvorlage und wird als Produzent tätig. Die Dreharbeiten beginnen voraussichtlich im August. In die Kinos kommen soll der Film dann 2013.

Bereits im September kann man Jones derweil neben Steve Carell und Meryl Streep in der Komödie „Hope Springs“ bewundern. Abgedreht hat er außerdem Steven Spielbergs Historiendrama „Lincoln“, das Anfang nächsten Jahres starten soll.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.