Detlef D! Soost:
Neues Leben dank ‚Popstars‘

Detelf D! Soost hat „Popstars“ viele Veränderungen zu verdanken. Der Choreograph, der bereits seit der ersten Staffel an der Castingshow mitwirkt und dabei seine derzeitige Lebensgefährtin Kate Hall kennen- und lieben lernte, gesteht, dass sich sein Leben durch die Sendung komplett verändert hat.

„Ich konnte dank ‚Popstars‘ beruflich einen viel größeren Weg einschlagen, als ich je erwartet hätte und habe dank der Show die Liebe meines Lebens gefunden. ‚Popstars‘ ist für mich ein extrem wichtiger Teil in meinem Leben, sowohl privat, als auch beruflich“, erklärt er im Interview mit ProSieben.

Das Interesse an der Sendung hat der 41-Jährige auch nach zehn Jahren noch nicht verloren. Grund dafür seien die Menschen. „Du kannst immer wieder eine neue ‚Popstars‘-Staffel machen, jedes Jahr, mit genau dem gleichen Ablauf: Sie ist deswegen anders, weil du neue Menschen triffst. Und Menschen sind immer individuell, immer anders, egal ob jung oder alt. Du kannst von Menschen immer etwas lernen. Genau das macht dieses Format und für mich das Dabeisein so interessant.“

Den Unterschied zu anderen Castingshows macht für Soost, dass man bei „Popstars“ die Entwicklung der Kandidaten von Anfang bis Ende miterlebt. So könne der Zuschauer auch hinter die Kulissen blicken und sehen, was in Wirklichkeit passiert: wie die Ideen für Choreographien entstehen, wie die Kandidaten trainieren, sich mit der Zeit verbessern.

Die zehnte Staffel, in der neben Soost auch die ehemaligen „Popstars“-Gewinner Senna Guemmour, Ross Antony und Lucy Diakovksa in der Jury sitzen werden, strahlt ProSieben ab dem 5. Juli immer donnerstags ab 20:15 Uhr aus.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.