Tobey Maguire:
Stößt zu ‚Labor Day‘

Tobey Maguire tritt für „Labor Day“ vor die Kamera. Nachdem der amerikanische Schauspieler als Peter Parker Erfolge mit der „Spider-Man“-Trilogie feierte, wurde es etwas ruhiger um den 37-Jährigen.

Nun meldet er sich allerdings mit einer neuen Rolle zurück. So konnte Maguire laut „Deadline“ eine Rolle in „Labor Day“, dem neuen Film des Oscar-nominierten Regisseurs Jason Reitman, ergattern. Dafür tritt er mit Hollywood-Stars wie Kate Winslet und Josh Brolin vor die Kamera.

Die Dreharbeiten zu „Labor Day“ werden noch diesen Monat in Massachussetts beginnen. Produziert wird der Streifen, der auf dem gleichnamigen Buch von Joyce Maynard basiert, von Reitman selbst, Lianne Halfon und Russ Smith, die mit ihm schon an „Juno“ arbeiteten, sowie Helen Estabrook.

Die Geschichte dreht sich um den 13-jährigen Henry aus New Hampshire, der während eines verlängerten Wochenendes anlässlich des Tags der Arbeit in den USA – der dort Labor Day genannt wird – wertvolle Lektionen über das Leben lernt. Maguire wird die erwachsene Version des Jungen spielen und auch der Erzähler des Films sein.

Der kalifornische Darsteller ist außerdem ab Januar nächsten Jahres gemeinsam mit Leonardo DiCaprio und Carey Mulligan unter der Regie von Baz Luhrmann in der Filmadaption des Klassikers „Der große Gatsby“ von F. Scott Fitzgerald zu sehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.