Sarah Jessica Parker:
Gast-Auftritt bei ‚Glee‘

Sarah Jessica Parker soll für „Glee“ in die Rolle einer „Vogue“-Journalistin schlüpfen. Die frühere „Sex and the City“-Darstellerin soll eine exzentrische Online-Redakteurin des bedeutenden Modeblatts mimen, wenn sie ihren Gastauftritt in der Musical-Serie gibt.

Von ihrer Leistung zeigen sich die Serien-Chefs schon jetzt begeistert. „Sarah Jessica Parker wird ‚Vogue.com‘ leiten“, erklärt Ian Brennan als Mitschöpfer und Executive Producer des Formats. „Das ist es mehr oder weniger, wobei wir dieser Figur begegnen, die irgendwie fix und fertig ist, exzentrisch [und] unglaublich komisch. Es wird gut sein.“

Während bekannt ist, dass Parkers Rolle sie mit Rachel Berry (Lea Michele) und Kurt Hummel (Chris Colfer) in New York zusammenführen wird, möchte Brennan noch nicht mehr zu den Umständen verraten. Auf die Frage, ob es darüber laufen würde, dass Hummel einen Praktikumsplatz bekommt, antwortet der US-Amerikaner im Gespräch mit „Access Hollywood“ schlicht: „Wir werden sehen.“

Von dieser Möglichkeit zeigt sich vor allem Schauspieler Darren Criss begeistert, der in der Serie Hummels Freund Blaine Anderson verkörpert. „Ich hatte gute Erlebnisse, während ich irgendwie an Chris‘ Rockzipfel hing. Wenn ich damit weitermachen könnte, wäre das toll„, gesteht der 25-Jährige. „Und wenn dabei herausspringt, mit Sarah Jessica Parker zu arbeiten, werde ich begeistert sein. Das wäre so cool. Ich finde sie toll.“

Neben den Details zu Parkers Verwicklung in „Glee“ berichtet Brennan auch von der Rolle, die Kate Hudson übernehmen soll. So werde diese Cassandra July spielen, bei der es sich um Berrys Tanzlehrerin handeln wird. „Sie wird in der Lage sein, zu singen und zu tanzen“, freut sich Brennan. „Es wird ziemlich toll werden.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.