Samuel Koch:
Auf der Suche nach der Frau fürs Leben

Samuel Koch hofft auf eine ernste Beziehung. Der 24-jährige Schauspielstudent, der 2010 als „Wetten, dass..?“-Kandidat bei einem Sprung über ein fahrendes Auto verunglückte und seither querschnittsgelähmt ist, gesteht, dass er in Sachen Liebe ganz bestimmte Vorstellungen hat und sich diese durch seine Behinderung auch nicht verändert hätten.

So wolle er sich allen möglichen oder nicht möglichen Liaisons entziehen, um ganz konservativ oder naiv auf die Richtige zu warten. Im Interview mit dem „Spiegel“ erläutert er: „Der Unfall hilft mir jetzt ein Stück weit bei diesem Vorsatz.“

Im Umgang mit Nichtbehinderten möchte Koch indes Berührungsängste abbauen. „Ich sage dann einfach: ‚Küssen erwünscht.‘ Oder so was in der Art“, verrät er sein Lebensmotto.

Im April war der gebürtige Baden-Württemberger zu Gast in Günther Jauchs ARD-Talkshow und erklärte, trotz des Unfalls vor über zwei Jahren die Lebensfreude wiederentdeckt zu haben. So sagte er: „Lachen macht mehr Spaß, als sich zu bemitleiden.“ Zudem verriet er, dass langsam aber sicher das Gefühl in Körperteilen wie Hand und Fuß zurückkehre. „Es sind Inseln im Körper, die ich besser spüre.“

Über sein Leben nach dem verheerenden Sturz bei „Wetten, dass..?“ schrieb Samuel Koch in dem Buch „Zwei Leben“.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Comments

  1. Ich drücke ihm alle Daumen.

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.