Zooey Deschanel:
Für den Emmy nominiert

Zooey Deschanel kann sich Hoffnungen auf einen Emmy-Award machen. Wie heute in Los Angeles bekannt gegeben wurde, ist die amerikanische Schauspielerin bei den 64. Primetime Emmy Awards für ihre Rolle als Jess in „New Girl“ als beste Hauptdarstellerin in einer Comedy-Serie nominiert.

Bereits im Januar wurde Deschanel schon bei den Golden Globes nominiert. Damals ging die Auszeichnung allerdings an Laura Dern für die amerikanische Serie „Enlightened“. Dieses Mal besteht Deschanels Konkurrenz aus Melissa McCarthy, Tina Fey, Lena Dunham, Edie Falco, Amy Poehler und Julia Louis-Dreyfus. Für die 32-Jährige ist es die erste Emmy-Nominierung.

Auch ihr Serienkollege Max Greenfield konnte sich für seine Rolle als Schmidt eine Nominierung als bester Nebendarsteller sichern. In der Kategorie „Best Comedy Series“ ging „New Girl“ allerdings leer aus. Stattdessen können sich „The Big Bang Theory“, „Lass es, Larry!“, „Girls“, „Modern Family“, „30 Rock“, und „Veep“ Hoffnung auf die begehrte Trophäe machen. Um den Preis für die beste Dramaserie gehen indes „Game of Thrones“, „Breaking Bad“, „Boardwalk Empire“, „Downton Abbey“, „Homeland“ und „Mad Men“ ins Rennen.

Weitere Nominierte sind unter anderem Benedict Cumberbatch, Peter Dinklage, Jim Parsons, Claire Danes, Michael C. Hall sowie Glenn Close.

Die Emmy Awards, die als die Oscars des Fernsehens gelten, werden jährlich im September an die Besten der TV-Branche verliehen. Dieses Jahr findet die Zeremonie am 23. September in Los Angeles statt. Moderiet wird die Show von Comedian Jimmy Kimmel.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.