Anne Hathaway:
Wollte mit Batman gar nicht mehr aufhören

Anne Hathaway gestand, dass ihr der Abschied vom „The Dark Knight Rises“-Set schwer fiel. Die US-Schauspielerin stand jüngst für den dritten und abschließenden Teil von Christopher Nolans Batman-Trilogie als Selina Kyle und deren Alter Ego Catwoman vor der Kamera.

Nun gibt sie zu, dass die Arbeit zwar anstrengend war, sie aber nur ungern aufhören wollte. „Es war emotional, als Nolan nach der letzten Szene ‚Cut‘ rief“, verrät Hathaway. „Ich war traurig, dass es alles vorbei war. ‚The Dark Knight‘ war ein echter Umschwung fürs Kino und ich kann es kaum erwarten, dass die Leute diesen Film sehen.“

Hathaways Highlight beim Dreh war derweil ihre Fahrt auf dem Batpod – eine Art Motorrad, mit dem Batman, gespielt von Christian Bale, sich fortbewegt. „Ich durfte ein paar Stunden lang das Batpod fahren und es war die coolste Fahrt! Ich habe es geliebt!“, schwärmt die 29-Jährige.

In den Kinos läuft „The Dark Knight Rises“ am Donnerstag, 26. Juli, an.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.