Anne Hathaway:
Hartes Training für Catwoman-Rolle

Anne Hathaway

Die 29-jährige Schauspielerin arbeitete hart an ihrer Figur und Fitness, um ihre eigenen Stunts und Kampfszenen in Christopher Nolans dritter „Batman“-Verfilmung „The Dark Knight Rises“ übernehmen zu können.
„Ich musste meinen Lebensstil verändern, um diese Figur zu spielen“, gesteht Hathaway im Gespräch mit der Zeitschrift ,Hello!‘. „Niemand sagte mir, dass ich abnehmen müsste, aber mir wurde gesagt, dass ich stark genug sein müsste, um meine eigenen Kampfszenen zu machen, deshalb verbrachte ich mehrere Wochen damit, in die bestmögliche körperliche Form zu kommen.“ Während der Dreharbeiten habe sie sich als Konsequenz eine gesündere Lebensweise angewöhnt.

„Ich stellte sicher, dass ich ins Fitnessstudio ging und bemühte mich bewusst um die Wahl von gesundem Essen und ja, ich fühlte mich tatsächlich gesünder. Ich musste nicht nur in Form kommen, sondern sie auch für die zehn Monate der Dreharbeiten beibehalten. Ich habe während dieser Zeit definitiv bessere Essgewohnheiten erlernt.“ Nach Abschluss der Arbeit an „The Dark Knight Rises“ sah sich Hathaway mit der Darstellung der Prostituierten Fantine in der Musical-Verfilmung „Les Misérables“ mit völlig neuen Anforderungen an ihren Körper konfrontiert.

So musste sie für diese Rolle stark an Gewicht verlieren. „Ich verlor [umgerechnet etwa] elf Kilogramm. Es war sehr schwer“, erinnert sich Hathaway, die ihren drastischen Gewichtsverlust in nur wenigen Wochen realisierte. „Ich empfehle niemandem, dies zu versuchen. Es war mit keinen gesundheitlichen Vorteilen im Hinterkopf geplant außer mich wie eine verarmte Prostituierte aussehen zu lassen, die dem Tod nah ist.“

Mittlerweile habe sie ihr Normalgewicht wieder erreicht und fühle sich „gut“, sah während der Dreharbeiten allerdings keinesfalls „gesund oder gut“ aus, betont Hathaway. Das sei aber auch nicht die Absicht gewesen. „An Tuberkulose zu sterben ist nicht romantisch und es ist nicht schön.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.