Camila Alves:
War früher ein Heiratsmuffel

Matthew McConaughey und Camila Alves

Die 29-jährige Model-Schönheit gesteht, die Wichtigkeit der Ehe erst erkannt zu haben, als sie im Juni ihrem Langzeitpartner Matthew McConaughey das Ja-Wort gab.
„Ich wusste nicht wie wichtig und besonders [die Ehe] ist, bis ich die Zeremonie vollzogen habe“, sagt sie gegenüber ,Access Hollywood‘. So habe sie ihre Eltern schon früh gewarnt, nicht auf eine Hochzeit zu hoffen. „Ich war nie ein Mädchen, das aufwuchs und sagte: ,Ich will heiraten.‘ Ich hab sogar meinen Eltern erzählt: ,Erwartet nicht, dass ich heiraten werde.‘“

Ihrem frischgebackenen Gatten, mit dem sie aktuell ihr drittes Kind erwartet, sei es ähnlich ergangen, fährt Alves fort. „Wir kommen beide aus geschiedenen Elternhäusern. Unsere Eltern ließen sich beide scheiden und kamen zweimal wieder zusammen.“ Dass sie schon wieder schwanger ist, hat die gebürtige Brasilianerin indes überrascht. „Ich habe versucht, es so gut ich konnte hinauszuzögern, aber es war Zeit“, plaudert Alves aus dem Nähkästchen. „Dieses Baby war bereit zu kommen. Die Hauptsache für mich ist, sicher zu sein, dass unser Zuhause friedlich ist, dass es gesund ist und dass es den Kindern gut geht.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.