Jennifer Garner:
Will keine weiteren Kinder


Jennifer Garner (Foto: HauptBruch GbR)

Die 40-jährige Schauspielerin Jennifer Garner brachte im Februar ihr drittes Kind – den kleinen Samuel – zur Welt und findet, dass damit ihre Familienplanung abgeschlossen sein sollte.

In dieser Hinsicht ist sie sich jedoch nicht mit ihrem Mann Ben Affleck einig, wie sie im Interview mit ‚ExtraTV.com‘ enthüllt:

„Die Tatsache, dass Ben noch ein Kind will, stimmt“, so die Leinwand-Schönheit, die außerdem die Töchter Violet (6) und Seraphina (3) mit dem Schauspieler und Filmemacher großzieht. „Ich kann euch aber sagen, dass er sich dann erstmal mit mir auseinandersetzen muss. Ich rechne eigentlich nicht damit, noch mehr Kinder zu kriegen!“

Garner gesteht, dass drei Kinder nämlich weitaus anstrengender seien, als erwartet. „Es ist das absolute Chaos!“, gibt sie zu. „Ich wusste nicht, wie viel mehr Arbeit drei Kinder sind als zwei.“

Reichlich Hilfe erhalte sie allerdings von ihrem Gatten. „Ben hat sich eine Auszeit genommen und die Kinder zur Schule gebracht und wieder abgeholt und das Zubettbringen übernommen“, so die Hollywood-Darstellerin, die sich dadurch auch wieder beruflichen Verpflichtungen widmen konnte.

Auf der Leinwand wird Garner bald auch wieder zu sehen sein: So läuft im November die Fantasy-Komödie ‚Das wundersame Leben des Timothy Green‘ an, in dem sie und Joel Edgerton ein kinderloses Paar spielen, das sich sehnlichst Nachwuchs wünscht. Dieser Wunsch wird auf wundersame Weise wahr, als eines Tages nach einer stürmischen Nacht ein zehnjähriger Junge namens Timothy Green vor ihrer Haustür steht.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.