Ben Becker:
Privat ein ganz Braver

Ben Becker lässt es im Privaten eher ruhig angehen. Der Schauspieler, der am Sonntag, 2. September, seine langjährige Lebensgefährtin Anne Seidel zur Frau nahm, versichert, dass er privat nicht so wild ist wie in seinem Beruf.

„Brav war ich schon immer! Jetzt auch als Ehemann! In der Kunst gehe ich über die Grenzen, aber privat bin ich sehr ordentlich, nahezu konservativ“, gesteht der 47-Jährige gegenüber der „Bild-Zeitung“. Auch seine frischgebackene Gattin kann dies nur bestätigen:

„Er ist ein sehr Ordentlicher. Ein Mann, der in der Küche mithilft. Er ist der Mann, mit dem man eine Party feiert und wenn man am nächsten Tag aufsteht, man überrascht feststellt, dass er alles sauber weggeräumt hat.“

Trotzdem sei sie schon immer der Ruhepol in seinem Leben gewesen, fährt die 39-Jährige fort. „Er mag die Gelassenheit, die ich ausstrahle und ich liebe seine Verrücktheit. Es ist genau dieser Mix, der uns ausmacht.“

Gemeinsam ziehen die beiden die zwölfjährige Lilith groß, die von der Hochzeit ihrer Eltern wahnsinnig begeistert ist. „In der Hochzeitsnacht ist sie in unser Bett gekommen, hat seine und meine Hand gehalten, gegrinst und gesagt: Jetzt sind meine Eltern verheiratet“, berichtet Seidel.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.