Maite Kelly:
Schluss mit ‚Let’s Dance‘

Ausgetanzt: Maite Kelly wird nicht mehr in der „Let’s Dance“-Jury sitzen. Die Sängerin, die 2011 selbst als Gewinnerin der RTL-Tanzshow hervorging, war in diesem Jahr als Jurorin dabei, kündigt nun bei Facebook allerdings an, dass sie bei der nächsten Staffel nicht mehr über das Tanztalent prominenter Kandidaten urteilen will.

„Liebe Freunde, momentan stecke ich in der Planung für nächstes Jahr und wollte Euch schon vorab wissen lassen, dass ich nicht wieder in der ‚Let’s Dance‘-Jury sitzen werde“, schreibt die 32-Jährige.

„Ich war und bin ein Mensch, der anderen am liebsten zur Seite steht, auf Augenhöhe. Ich habe gemerkt, dass mir das Richten über andere einfach nicht liegt.“

Am 19. September überraschte Kelly bei der Verleihung der Goldenen Henne in Berlin zudem mit einer neuen Frisur. Die ehemalige Kelly Family-Sängerin trägt nämlich nun braun-rötliches Haar und erklärt dazu: „Ach ja, ich habe übrigens einen neuen Look … Auf jeden Fall macht mir das Experimentieren gerade sehr viel Spaß und ich glaube, das sieht man.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Koch Universal Music

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.