Jack Black:
Plant Bowling-Film

Jack Black will sich ein drittes Mal mit Regisseur Richard Linklater zusammen tun. Wie der 43-jährige Schauspieler im Interview mit der „Los Angeles Times“ enthüllt, haben er und der Filmemacher vor, erneut gemeinsame Sache zu machen, und dafür auch schon ein Projekt ins Auge gefasst.

Diesmal würden sich die zwei Männer in die Domäne des Bowlings wagen. „Es geht um einen Mann, der alles aufgibt, um professioneller Bowler zu werden“, gibt Black preis, hält sich mit weiteren Details jedoch zurück.

Laut der Zeitung könnte der Streifen vom Leben des Sportbowlers Pete Weber inspiriert sein, dessen Weg zum Erfolg mit zahlreichen Rückschlägen und Opfern gepflastert war. So kämpfte er privat mit Alkoholproblemen und musste mehrere gescheiterte Ehen in Kauf nehmen.

In der Vergangenheit brachten Black und Linklater gemeinsam die Komödie „School of Rock“ auf die Leinwand. Im letzten Jahr arbeiteten sie dann gemeinsam an „Bernie“, für den Black als ein Bestattungsunternehmer unter Mordverdacht in die Hauptrolle schlüpfte.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.