Tom Hanks:
Ärgert sich nicht

Tom Hanks lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Der 56-jährige Schauspieler verrät im Interview mit „Bunte“, dass er sich im Leben nicht ärgern will und so jung bleibt.

„Ich habe mir wegen nichts graue Haare wachsen lassen. Dinge, die andere Leute in den Wahnsinn treiben, nehme ich gar nicht wahr oder vergesse sie einfach.“ An Rente denkt der Hollywood-Star deshalb auch noch lange nicht. „Ich will doch noch einiges auf die Beine stellen“, erklärt er.

Zwar wisse er, dass er nun mehr Sport treiben und gesünder essen müsse, dennoch habe er einen Vorteil, da er nie geraucht und anders als die Männer früherer Generationen sich auch nicht schon nachmittags betrunken habe.

Ruhe hat Hanks nun auch, da seine vier Kinder mittlerweile aus dem Haus sind und er somit die Zweisamkeit mit seiner Frau Rita Wilson genießen kann. „Es ist unbeschreiblich, wie viel Freiheiten man hat“, schwärmte Hanks kürzlich im Gespräch mit dem Kölner „Express“. „Wir können machen, was wir wollen. Und wann wir es wollen. Ohne dass da ein kleiner Scheißer ist, bei dem man die Windeln wechseln muss.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.