Vanessa Paradis:
Stillschweigen nach der Trennung

Vanessa Paradis

Vanessa Paradis möchte sich nicht öffentlich zu ihrer Trennung von Johnny Depp äußern.

Nachdem die französische Schauspielerin vor mehreren Monaten nach 14 gemeinsamen Jahren das Ende ihrer Beziehung zu dem Hollywood-Star bekannt gab, hat sie nun nicht vor, dies in der Presse breitzutreten. Wie sie in einem neuen Interview preisgibt, möchte sie nämlich ihre gemeinsamen Kinder Rose (13) und Jack (10) schützen.

Gegenüber der Webseite ‚The Daily Beast‘ sagt die 39-Jährige: „Ich verkaufe nicht mein Privatleben und niemand kennt die Wahrheit oder hat ordentliche journalistische Arbeit geleistet, was diese Sache angeht. Heutzutage spekulieren die Leute nur, niemand hat Ahnung. Ich muss meine Kinder schützen. Da sind Kinder im Spiel, also geht das wirklich niemanden außer der Familie etwas an.“

Weiter betont Paradis, dass sich durch ihren Nachwuchs ihre Lebensperspektive verändert hätte. „Die Mutterschaft bewirkt, dass du nicht mehr die Nummer 1 in deinem Leben bist“, gibt sie zu verstehen. „Plötzlich zählt jemand anders mehr als du. Es macht dich zu einem besseren Menschen, weniger egoistisch und sensibler gegenüber anderen Menschen. Du bringst die größte Liebe deines Lebens zur Welt und diese Liebe verblasst niemals, sondern wird immer stärker.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.