Gitta Saxx:
So allein ist sie wirklich

Gitta Saxx (Foto: HauptBruch GbR)

Gitta Saxx hätte gerne einen Mann an ihrer Seite. Das Jahrhundert-Playmate findet es mit ihren 47 Jahren schwieriger, einen Partner zu finden, und versichert, dass sie sich nicht einsam fühle, auch wenn sie gerne in einer Beziehung wäre.

„Schauen Sie, ich bin nicht einsam, aber allein bin ich schon. Ich wäre gerne in einer Beziehung“, gesteht sie im Interview mit der Tageszeitung ‚Die Welt’. „Auch Kinder hätte ich gerne, meine Mutter war Kindergärtnerin, ich wollte immer welche haben! Aber irgendwie, aus irgendwelchen Schicksalsgründen, ist es nicht passiert. Aber ich komme gut mit mir zurecht. Und ich fühle mich nicht einsam.“

Anspruchsvoll ist die ehemalige Teilnehmerin des RTL-Dschungelcamps bei der Partnerwahl derweil nicht. So muss der perfekte Mann nicht unbedingt „supersportlich“ sein, sondern sie mit seinen inneren Werten überzeugen. „Ich hatte auch schon Freunde, die einen Bauch hatten. Das ist doch gemütlich! So jemand hat oft mehr Lebensfreude als einer, der ein Sixpack hat und ständig nur daran denken muss, wie er den behält. Wichtig sind mir bei einem Mann aber die inneren Werte – und dass er spirituell ist. Genau das macht die Suche aber schwierig.“

Da sie „tolle Freunde“ habe, macht sich Saxx keine Sorgen darüber, keine eigene Familie zu haben, da sie wisse, „dass die immer für mich da sein werden“. So könne sie sich auch eine Alters-WG vorstellen. „Genau, mit zwei Freundinnen so Melrose-Place-mäßig zusammenleben, das wär’s. Wer weiß, vielleicht wohne ich mit 70 Jahren in Miami in meinem eigenen Haus, mit Blick aufs Meer. Das wäre mein Traum! Ich arbeite dran…“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Haupt Bruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.