Tommy Lee Jones:
„Ich kenne keine Angst!“

Tommy Lee Jones (Foto: HauptBruch GbR)

Für Tommy Lee Jones ist der Ruhestand kein Thema. Der Leinwand-Held feierte im September zwar bereits seinen 66. Geburtstag, verschwendet allerdings noch keinen Gedanken daran, seine Schauspielkarriere an den Nagel zu hängen. „Das käme für mich nie in Frage“, beteuert er im Interview mit TELE 5.

Lampenfieber kennt Jones derweil schon seit jungen Jahren nicht mehr. „Nervös war ich nur in meinen Zwanzigern, als ich gerade mit der Schauspielerei anfing“, verrät der Hollywood-Veteran dazu. „Ansonsten kenne ich keine Angst wie zitternde Hände, klappernde Zähne oder schlaflose Nächte.“

Seiner Meinung nach habe Nervosität zudem nichts in der Schauspielerei zu suchen. Er erklärt: „Seit meinem 16. Lebensjahr habe ich hart daran gearbeitet, ein guter Schauspieler zu werden. Dabei habe ich gelernt, dass Nervosität einem Theaterstück oder einem Film nicht gut tut, und mein Job ist es nun mal, dass etwas Gutes entsteht.“

An Oscar-Verleihungen nimmt Jones, der selbst 1994 mit einem Academy Awards ausgezeichnet wurde, indes gerne teil. „Es macht jedes Mal Spaß, so viele Prominente auf einem Haufen zu sehen. Das kommt mir jedes Mal wie ein großer Karneval vor. Wenn man dann auch noch gewinnt, empfindet man Demut, ist aber auch zugleich wahnsinnig glücklich. Am meisten tut es jedoch der eigenen Karriere gut.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.