Ellie Goulding:
Zusammenarbeit trotz Trennung?

Ellie Goulding (Foto: Simon Emmett)

Ellie Goulding und Skrillex geben die Zusammenarbeit trotz ihrer Trennung nicht auf.

Obwohl die beiden Musiker Ende letzten Monats das Aus ihrer Beziehung bekannt gaben, versichert die Sängerin nun, dass sie auch weiterhin mit ihm beruflich verbunden sein wird, nachdem ihre Kollaboration ‚Bittersweet’ für den Soundtrack zu ‚Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 2’ so erfolgreich war.

„Ich und mein Ex Sonny (Skrillex) sind gute Freunde, wir werden sogar im nächsten Jahr zusammen Musik machen. Unser eignes kleines Projekt, das veröffentlicht werden wird“, gibt die 25-Jährige in der britischen Zeitung ‚The Sun’ bekannt. „Alle lieben den ‚Twilight’-Track. Wir arbeiten wirklich gut zusammen, wir haben herausgefunden, dass wir in dieser Hinsicht wirklich gut zusammenpassen. Es wird ein bisschen elektronischer, also nicht so wie meine Musik.“

Die Beziehung sei derweil aus zeitlichen Gründen gescheitert. „Es ist wirklich traurig. Er ist einer meiner besten Freunde, deshalb ist es schade. Er ist eine wirklich tolle Person, er ist der netteste Mensch.“

Erst kürzlich gestand Goulding in der ‚Berliner Zeitung’, dass sie bei ihrem neuen Album ‚Halcyon’ auch durchaus von Skrillex beeinflusst wurde. „Ich denke, er hat mich insofern beeinflusst, als dass er mir unglaublich nahe steht und ich seine Meinung und seinen Rat wertschätze.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © Simon Emmett

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.