Rumer Willis:
Flopstar statt Popstar?

Rumer Willis

Rumer Willis möchte Popstar werden. Die Tochter von Hollywood-Star Bruce Willis und Schauspielerin Demi Moore möchte unbedingt im Musikgeschäft durchstarten.

In diesem Sinne hat sie sich bereits einen wöchentlichen Auftritt im Sayers Club in Los Angeles gesichert, soll allerdings eine schlechte Singstimme haben.

„Der Club hat es gern, wenn Rumer jede Woche singt, weil sie zur Bekanntheit beiträgt, aber die Wahrheit ist, dass sie schrecklich ist. Die Stammgäste machen sich alle insgeheim über sie lustig, weil sie immer damit angibt, dass sie sich wie Lana Del Rey anhört, wenn es das Publikum in Wirklichkeit nicht aushält, ihr zuzuhören“, weiß ein Insider der US-Ausgabe des ‚Star’-Magazins zu berichten.

„Rumer ist eine Kettenraucherin und sie glaubt, dass das Rauchen ihrer Stimme eine rauere Seite gibt, wie bei Lana. Aber alles, was es wirklich macht, ist, sie dazu zu bringen, ständig auf der Bühne zu husten, was zu ihrer schlechten Darbietung beiträgt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.